BERG.SCHNEE.LAWINE

Entscheidungsstrategien im Winter beschäftigen uns seit Jahr(zehnt)en. Die Aufregung ob probabilistisch, analytisch oder doch etwas mehr aus dem Bauch heraus hat sich zwar gelegt, dennoch war es in Österreich nicht möglich, sich auf einen Nenner zu einigen. Unsere Gedanken zu einem entspannten Zugang, der in kompakter Weise die aktuellsten Entwicklungen der angewandten Schnee- und Lawinenkunde beinhaltet, konnten wir nun umsetzen. Das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit und der Österreichische Bergführerverband wollten genau das: keine "neue" Strategie, sondern ein Tool zur Risikobeurteilung, in dem sich jeder Anwender - egal von welcher "ideologischen Seite" er sich nähert - wiederfindet.

Herausgekommen ist  BERG.SCHNEE.LAWINE mit einigen innovativen Ansätzen:

  • ein Risikocheck deckt die gesamte Bandbreite der möglichen Zugänge ab
  • die Verbindung von regionalen Gefahrenquellen und -stellen zu lokalen Gefahrenstellen und -stellen
  • die konkrete Einbeziehung des faktors "Gelände" in die Strategie
  • die kompakte Darstellung der Lawinenrettung als Ablauf und Grafik
  • als Faltkärtchen im Format 65 x 95 mm in bester Druckqualität zu einem sehr günstigen Stückpreis

Dieses Projekt wurde von upGRUND als Gesamtpaket angeboten und abgewickelt. Von der Idee, über die Inhalte bis zur grafischen Umsetzung und der Produktion stammt alles von uns bzw. unseren direkten Partnern.

Dank an Andi Würtele (Kuratorium für Alpine Sicherheit), Robert Span & Albert Leichtfried (Österr. Bergführerverband), Manuel Genswein (Ablauf Lawinenrettung), Schorsch Sojer (Grafik) und Manfred Plankensteiner (Alpina Druck).

Gerne setzen wir die Inhalte dieses Folders auch für Ihre Organisation um und passen sie so an, dass, ein für Ihre Kunden bzw. Mitglieder masgeschneidertes Produkt entsteht.